Die neue im Stall: Chilli!

Nachdem die CCM450 mich ja neulich mal wieder zur Weissglut brachte mit ihren hartnäckigen Startschwierigkeiten und ich sie deshalb verkaufte, wird demnächst ein ganz anders Charakermotorrad bei mir einziehen: eine Ducati Scrambler Icon. Am 11. Jan 2021 mit gerade mal 8000 auf der Uhr gekauft. Wie kann man in fünf Jahren so wenige Kilometer fahren? Ich wollte einfach ein spassiges Motorrad für die kurze Tour nach Feierabend (gerne auch mal nur zur Eisdiele in der Innenstadt) und am Wochenende. Für Übernachtungstouren mit Gepäck und die grosse Reise behalte ich selbstverständlich die fantastische KTM 790 Adventure Rs. Jetzt warte ich gespannt auf das Ende es Winters… 🙂

Ein Gedanke zu „Die neue im Stall: Chilli!“

  1. Wow, ne Scrambler. Schickes Ding. Einige Bekannte, fahren damit in den Alpen (Kärnten, Friaul, Slowenien) rumkurven. Allerdings nur kleine Nebenstraßen, kein Offroad. Sind sehr zufrieden. Leichter Schotter geht sicher auch, aber der 180er Hinterreifen mit eingeschänkter Auswahl an Pneus macht es schwer.
    Aber für die schlammigeren Passagen hast Du ja die KTM. Schön, wenn die Garage groß genug ist.
    Viel Spaß mit der Ducati wünscht aus dem abtauenden Nürnberg,
    Günter

Schreibe einen Kommentar zu Günter Wimme Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.